Tipp der Schlafexpertin

Für einen guten Schlaf.


Hannelore Meßmer

Gehen Sie nach draußen und "sammeln" Sie Tageslicht!  

Sowohl die Bewegung, als auch das Tageslicht bewirken eine verstärkte Ausschüttung des Wohlfühlhormons Serotonin und eine Hemmung des Melatonins.

Wenn Sie dann noch vor dem Zubettgehen das Fenster für ein paar Minuten weit öffnen - dann sollte einem guten Schlaf nichts mehr im Wege stehen.